Gratis bloggen bei
myblog.de





l
Refresh

Gesundheit & Kosmetik verschiedener Kräuter

B

- Balsamkraut

Wellness :

Ein gesiebter Aufguss der trockenen Blätter liefert eine wohlriechende Spülung für beanspruchtes Haar, wirkt aber auch wohltuend für strapazierete Gesichtshaut.

- Brunnenkresse

Die Brunnenkresse lässt sich als Hautreinigungsmittel bei Mitessern verwenden und sie soll auch zum Bleichen von Sommersprossen geeignet sein. Das Kraut kann auch zum Einmassieren in die Kopfhaut benutzt werden oder als spülung nach dem Waschen in die Haare eingerieben werden.

Haarwasser :

Zur Herstellung eines Haarwassers, das die Kopfhaut reinigt und kräftigt, mischt man zu gleichen Teilen Saft der Brunnenkresse und Alkohol ( 95% ) und reibt damit einmal täglich die Kopfhaut ein.

E

- echter Baldrian

Einschlafbad :

1oo g Baldrianwurzel in 1 l Wasser 1o Stunden ziehen lassen. Dann abseihen und zum Badewasser geben. 1o Minuten darin baden, dann sofort schlafen legen.

- echter Lavendel

Reib man Insektenstiche damit ein, lindert dies den Schmerz und verhindert Entzündungen; einige Tropfen auf die Schläfen gerieben, dienen der Linderung von Kopfschmerzen. Eine Haarwäsche mit Lavendeltinktur hilft gegen leicht fettende Haare; ein Aufguss aus den Blüten kann zur Pflege empfindlicher Haut verwendet werden, ebenso wie zur Behandlung von Akne.

Wellness :

Wenn du nach einem antsrengenden Tag dem abendlichen Bad fünf Tropfen Lavendelöl hinzufügst, wirst du herrlich schlafen und am nächsten Morgen gestärkt und ohne Muskelverspannung aufwachen.

- echte Kamille

Die Pflanze hat eine beruhigende Wirkung, sodass Kamillentee den Schlaf fördert. Ein Tee kann außerdem als Waschlotion bei Bindehautentzündung oder überanstrengten Augen verwendet werden sowie zum Gurgeln bei Entzündungen des Mund- oder Rachenraumes, und bei Schnupfen wirkt ein Kamilledampfbad oft Wunder. Ein Kamilleaufguss kann aber auch zum Nachfärben blonder Haare genommen werden.

Haarspülung :

Übergieße 2o g Kamille mit 1oo ml heißem Wasser, lasse den Sud etwas ziehen und abkühlen und gebe ihn dann für 5 - 1o Minuten auf die Haare. Anschließend in die Sonne gehen, so werden blonde Haare noch heller.

G

- Gartenbohnenkraut

Wellness :

Ein Fußbad aus Bohnenkraut wirkt sich sehr wohltuend auf müde Füße aus und hat zusätzlich eine reinigende und deodorierende Wirkung.

- Gartenkerbel

Der Saft frischer Pflanzen wird bei Hautbescherden angewendet, z.B. Abszessen, aber auch zur Behandlung von Wunden. Ein Aufguss aus den Blüten kann für Gesichtsmasken und zur Hautreinigung benutzt werden.

K

- Kümmel

Die Samen können bei krampartigen Periodenschmerzen eingesetzt werden und helfen außerdem gegen Mundgeruch.

Wellness :

Gebe eine Handvoll Kümmelsamen ins Badewasser, und du erhälst ein erfrischendes und belebendes Bad. Benutze dazu einen verschließbaren Stoffbeutel, damit die Samen nicht den Abfluss verstopfen.

R

- Ringelblume

Die Ringelblume eignet sich zum Gurgeln bei Entzündungen im mund- und Rachenbereich; Umschläge und Salben aus Ringelblumenblüten verbessern die Wundheilung. Ein Sufguss aus einer Handvoll Blüten, der dem Badewasser zugefügt wird, hat eine pflegende Wirkung auf die Haut; rissig gewordene Hände taucht man etwa 1o Minuten in eine Abkochung aus Ringelblüten.

Rezept für Ringelblütensalbe :

Vermische 3o g frische Blüten mit 1oo g Vaseline unter Erhitzen im Wasserbad.
Bei leichten Verbrennungen bis zu 3 mal täglich verwenden.

S

- Stockrose

Bei trockener und leicht reizbarer Haut empfielt sich ein Kräuterbad mit Stockrosenblüten, weil der Haut dadurch wieder Feuchtigkeit zugeführt wird.

- Sonnenblume :

Das Essen von Sonnenblumenkernen soll gegen Kopfschmerzen, aber auch bei Husten und Erkältungen helfen.

Geröstete Sonnenblumenkerne :

Bräune 5o g Sonnenblumenkerne mit einem Teelöffel Öl unter ständigem Rühren in einer Pfanne an. Gieße anschließend das noch vorhandene Öl ab, wälze die Kerne dann in Salz und streue etwas Paprika darüber.

W

- Wegwarte


Geischtswasser :

4 Esslöffel getrocknete Wurzel oder getrocknete Kräuter der Wegwarte mit 25o ml klatem Wasser übergießen, zum Kochen bringen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Einen Wattebausch mit dem abgekühlten Sud tränken und entzündete Hautpartien damit abtupfen.

- Weidenröschen

Wellness

Bei besonders empfindlicher oder gespannter Haut kann man dem Badewasser eine Aufguss aus einer Hand voll Weidenröschenblättern hinzufügen, weil diese eine erweichende Wirkung auf die Haut haben.

Z

- Zitronengras

Wellness :

Das ätherische Öl kann verwendet werden, um fettige Haut zu reinigen; außerdem eignet es sich als entspannender Badezusatz.




Ich habe alles selbst abgeschrieben, also bitte nicht kopieren !!

(c) by Lexikon der Kräuter, erschienen im Komet Verlag, Autor : Hans W. Kothe

Zurück